Das Problem der 1.2 3-Zylinder Motoren im VW, Skoda, Seat

Das Kleinwagensegment des VW Konzerns ist und bleibt bei den Deutschen ein Bestseller. Ob Polo, Fabia oder Ibiza: Beliebt sind sie oft bei Fahranfängern oder im Stadtverkehr. Im Bericht der Informationsplattform „welt.de“ erkennt man, wie viele Fahrzeuge sich im Vergleich zu anderen Herstellern dieses Segments verkauft haben.

Doch leider verbirgt sich hinter dem „kleinen Flitzer“ ein weitreichendes Problem. In den Generationen Polo 6R, 9N, Fox, Ibiza III, IV, Fabia I und II setzt der VAG Konzern auf kleine 3 Zylindermotoren mit 1.2 Liter Hubraum. Verbaut wurden hier z. B. der CGP Motor, AWY Motor, AZQ Motor, BME Motor, CHF Motor und weitere.

Das Problem

Dabei ist das Problem bei Ihrem Fahrzeug die Antriebsart der Motorkomponenten. Diese erfolgt über eine Steuerkette, die z.B. den CGP Motor anfällig für einen Motorschaden macht. Gerade häufige Kurzstreckenfahrten mit Ihrem Kleinwagen sorgen dafür, dass sich der Motor nicht auf Betriebstemperatur aufheizen kann. Die Folge ist, dass der Öldruck, aufgrund noch zu hoher Viskosität des Öls, im Motor zu stark ist und die Bauteile überversorgt. Fatal ist das für den Steuerkettenspanner. Dieser wird beim Motorstart ruckartig nach vorne gedrückt und kann anschließend nicht richtig nach hinten einfahren. Die Steuerkette wird also in Ihrem Motor nicht mehr richtig geführt. Dadurch wird die Form der Kette auf Dauer verändert. Nach einer bestimmten Laufleistung wird dann bei Ihrem Fahrzeug der Punkt erreicht, an der die Steuerkette nicht mehr auf den passenden Zahnrädern geführt wird: Ihre Steuerkette springt über!

Dies löst eine Kettenreaktion in Ihrem Motor aus: Die Ein- und Auslassventile werden nicht mehr zum richtigen Zeitpunkt geöffnet und geschlossen. Diese schlagen auf die Kolben auf und verbiegen sich oder brechen ab. Beides sorgt für einen kapitalen Motorschaden in Ihrem Fahrzeug, da im schlimmsten Fall der komplette Brennraum zerstört wird.

CGP Motor

Wir empfehlen Ihnen daher eine Steuerkettenprüfung bei Ihrem Fahrzeug alle 45.000 Kilometer durchführen zu lassen. Doch wie kann ich als Autofahrer feststellen, ob eine Steuerkettenprüfung vielleicht zu spät ist? Das auffälligste Merkmal einer defekten Steuerkette ist ein Rasseln nach dem Motorstart. Ein kurzes Rasseln ist in der Regel noch nicht gravierend. Trotzdem sollten Sie dann eine Prüfung in Erwägung ziehen. Rasselt Ihr Motor nach dem Starten einige Sekunden, ist eine Prüfung zwingend erforderlich. Man kann im Einzelfall dann auch nur die Steuerkette tauschen. Lesen Sie auch hierzu unseren Artikel "Motorschäden vermeiden".

Weitere Probleme des 1.2 3 Zylinder Motors

Sie bemerken z. B. an Ihrem Polo 9N 1.2 Ölverbrauch und Leistungsverlust? Auch die Laufbuchsen der Zylinder leiden unter Verschleiß. Hier arbeitet sich der Honschliff mit der Zeit ab und sorgt für einen erhöhten Ölverbrauch. Mit der Zeit können Sie hierdurch einen Leistungsverlust feststellen.

Sie haben Fragen?

Gerne können Sie uns kontaktieren, wenn Sie z.B. an Ihrem VW Polo 9N 1.2 Ölverbrauch bemerken, Leistungsverlust verspüren oder die Steuerkette Probleme macht. Wir sind täglich von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr telefonisch erreichbar oder per E-Mail.

Informieren Sie sich über unser Angebot für diesen Motor.

Finanzierung

Für Privatkunden besteht die Möglichkeit des Ratenkaufes über easyCredit. Prüfen Sie jetzt ganz einfach und unkompliziert ob diese Zahlungsart für Sie in Frage kommt.

Polo 9N 1.2 Ölverbrauch