Mini Steuerkette macht Probleme?

Ihre Mini Steuerkette macht Probleme?

Leider zeigen sich bei der Mini Steuerkette inzwischen diverse Probleme, die zu einem Motorschaden führen:

Mini Steuerkette

Das größte Problem ist die Mini Steuerkette: Sie gilt als wichtiger Teil des Motors als nahezu wartungsfrei. Dass dies leider nicht der Fall ist, erleben unsere Kunden ständig. Aufgrund der enormen physikalischen Kräfte, die auf die Mini Steuerkette einwirken, längt sich die Steuerkette mit der Zeit. Dies macht sich bei Ihrem Mini dadurch bemerkbar, dass die Abläufe im Motor durcheinander gebracht werden, wodurch der Motor schlechter läuft und anfängt mehr Kraftstoff zu verbrauchen. An einem gewissen Punkt ist die Längung so weit fortgeschritten, dass die Mini Steuerkette überspringt. Die Folge ist ein kapitaler Motorschaden.

Wie macht sich eine defekte Mini Steuerkette bemerkbar?

Leider muss vorab gesagt werden, dass sich nicht jeder Defekt an der Mini Steuerkette bemerkbar macht. Meistens deutet sich bei Ihrem Mini ein Steuerkettenschaden, aufgrund rasselnder Motorgeräusche besonders beim Kaltstart an. Dieses Geräusch dauert aber nur wenige Sekunden an und ist für den normalen Nutzer schwer bis gar nicht zu erkennen. Weitere Geräusche wie Rasseln oder Klackern sind oberhalb der Leerlaufdrehzahl bei Ihrem Mini bemerkbar. (Vgl. Mobile.de) Ebenso können Diagnosegeräte zum Teil über den Abgleich von Kurbelwellen- und Nockenwellensensor bei Ihrem Fahrzeug eine Kettenlängung erkennen. Da dies aber nicht Teil der Routineinspektion ist, muss es explizit geprüft werden.

Als weiteres kann es je nach Laufleistung und Fahrweise zu Kolbenschäden, Lagerschäden und vereinzelt zu Wasserverlusten kommen. Sollte Sie auch Probleme mit ihrem Mini haben, dann kontaktieren Sie uns gerne.